Informatiebrief huisgenoten - Duits

Vertaalde informatiebrief met afbeeldingen bij de LCI-richtlijn COVID-19 | Versie 8 september 2020  (versiebeheer zie Overzicht informatiebrieven) | Duits: 1. patiënt | 2. huisgenoten | 3. nauwe contacten | 4. overige contacten

Informationen für Personen, die ein Zuhause mit jemandem teilen, der Coronavirus (COVID-19) hat

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie erhalten dieses Schreiben, da Sie mit jemandem zusammenwohnen, der den Coronavirus (COVID-19) hat. Bitte lesen Sie es sich gut durch. In diesem Schreiben finden Sie wichtige Informationen.

Sie müssen 10 Tage zuhause bleiben, da Sie mit dem Coronavirus infiziert sein könnten. Auch wenn Sie vielleicht bisher noch keine Symptome haben, können Sie trotzdem ansteckend sein.

In diesem Schreiben haben wir Regeln dazu aufgeführt, an die Sie sich halten müssen. Diese finden Sie unter dem Kapitel „Regeln“. Manchmal kann dies recht schwierig sein. Die bei Ihnen wohnhafte Person, die den Coronavirus hat, erhält ein separates Informationsschreiben.

Alle in Ihrem Haushalt müssen sich an diese Regeln halten. Auf diese Weise kann sich der Virus nicht weiterverbreiten und andere Leute anstecken.

Regeln für das Zusammenwohnen mit jemandem, der den Coronavirus hat

Bleiben Sie zuhause, und empfangen Sie keine Besucher
 

afbeelding: thuis blijven
 

  • Sie dürfen nicht nach draußen, in die Schule, oder zur Arbeit.
  • Lassen Sie andere Menschen Einkäufe für Sie erledigen.
  • Das geht nicht? Dann können Sie zwar nach draußen, um Einkäufe zu erledigen, aber nur, wenn Sie keine Symptome haben. Halten Sie 1,5 Meter Abstand, und berühren Sie niemanden.
  • Sie können in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon sitzen.
  • Bis auf ärztliche Hilfe (z. B. Hausarzt, Gesundheitsdienst) darf Sie niemand besuchen kommen.
  • Nur Menschen, die bei Ihnen wohnen, dürfen sich gemeinsam mit Ihnen zuhause aufhalten.
     

2 afbeeldingen: niet naar de dokter, bellen naar de dokter
 

  • Sie benötigen ärztliche Hilfe für andere Beschwerden als den Coronavirus? Bitte gehen Sie dann nicht zum Hausarzt oder ins Krankenhaus. Rufen Sie bitte zunächst Ihren Arzt an. Sagen Sie Ihrem Arzt, dass Sie wegen des Coronavirus zuhause bleiben müssen.
  • Wenn Sie selbst Symptome haben, bleiben Sie zuhause. Rufen Sie dann den Gesundheitsdienst an.
  • Wenn Sie das Haus wieder verlassen dürfen, befolgen Sie bitte die allgemeinen Empfehlungen zum Coronavirus. Weitere Informationen finden Sie unter Rijksoverheid.nl.

Achten Sie auf gesundheitliche Beschwerden
 

2 afbeeldinge: thermometer, benauwd
 

  • Wenn Sie Probleme mit Symptomen haben, die nach Coronavirus aussehen, rufen Sie bitte den Gesundheitsdienst an. Falls erforderlich, werden Sie auf den Coronavirus getestet.
  • Der Coronavirus kann zu folgenden Symptomen führen:
    • Erkältungssymptome (Schnupfen, laufende Nase, Niesen, Halsschmerzen)
    • Husten
    • Plötzliche Probleme mit Geruchs- und Geschmacksverlust
    • Probleme beim Atmen
    • Erhöhte Temperatur oder Fieber über 38 Grad.
  • Sie sind ernsthaft krank und brauchen ärztliche Hilfe? Bitte gehen Sie dann nicht zum Hausarzt oder ins Krankenhaus. Rufen Sie umgehend den Hausarzt an.
     

Das kommunale Gesundheitsamt (GGD) ruft Sie während der 10-tägigen häuslichen Quarantäne mehrere Male an, um sich nach Ihrem Befinden zu erkundigen.

 

  • Wenn Sie meinen, dass Sie Fieber haben, messen Sie bitte Ihre Temperatur mit einem Thermometer. Sie können Ihre Temperatur entweder im After oder im Ohr messen. Wenn Ihre Temperatur bei 38,0˚ Celsius oder höher liegt, haben Sie Fieber.
  • Wenn Kinder bei Ihnen im Haushalt wohnen, achten Sie bitte jeden Tag darauf, ob sie Symptome zeigen.

Wie gehe ich mit Personen um, die Coronavirus haben?
 

2 afbeeldingen: 1,5 meter, raam open frisse lucht
 

  • Schlafen Sie getrennt, am besten in separaten Zimmern.
  • Versuchen Sie, sich möglichst wenig im gleichen Zimmer aufzuhalten wie der Coronavirus-Patient.
  • Sie halten sich möglichst wenig in der Nähe von anderen Menschen bei Ihnen zuhause auf.
  • Sie halten zum Coronavirus-Patienten mindestens 1,5 Meter Abstand. Also keine Umarmungen, Küsse und kein Geschlechtsverkehr.
  • Wenn Sie sich einmal länger als 15 Minuten in der Nähe des Coronavirus-Patienten aufhalten, müssen Sie ab diesem Zeitpunkt weitere 10 Tage zuhause bleiben.
  • Benutzen Sie nicht das gleiche Besteck, die gleichen Teller, Gläser und Tassen wie der Kranke.
  • Benutzen Sie nicht die gleiche Zahnbürste wie der Kranke.
  • Falls Sie zuhause mehrere Badezimmer und Toiletten haben, benutzen Sie eine andere Toilette und ein anderes Badezimmer als der Kranke.
  • Putzen Sie Bad und WC jeden Tag.
     

2 afbeeldingen: lichtknopje en deurklink, handen wassen
 

  • Bitte putzen Sie dabei auch die Wasserhähne, Lichtschalter und Türklinken. Waschen Sie sich anschließend die Hände mit Wasser und Seife.
  • Öffnen Sie in Zimmern, in denen Sie sich aufhalten, jeden Tag ein paar Mal jeweils 30 Minuten ein Fenster. So kommt frische Luft herein.

Husten und niesen Sie in den Ellbogen, und waschen Sie sich die Hände
 

  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände mit Wasser und Seife. Und zwar immer:
    • wenn Sie gehustet oder geniest haben
    • wenn Sie auf der Toilette waren
    • nach dem Putzen und Aufräumen
    • vor dem Essen

 

3 afbeeldingen: papieren zakdoekjes, hoesten in elleboog, handen wassen
 

  • Benutzen Sie beim Husten ein Papiertaschentuch. Sie haben keine Papiertaschentücher? Dann husten Sie in Ihren Ellbogen.
  • Benutzen Sie Taschentücher jeweils nur einmal, und werfen Sie sie danach in den Abfalleimer. Waschen Sie sich anschließend die Hände. 

Sorgen Sie für ein sauberes Zuhause
 

3 afbeeldingen: schoonmaken met bleek, lichtknopje en deurklink, handen wassen
 

  • Putzen Sie alle Dinge, die Sie tagtäglich viel gebrauchen, wie Nachttische, Türklinken und Lichtschalter.
  • Putzen Sie zunächst mit normalen Reinigungsmitteln. 
  • Alles, was Sie viel mit den Händen anfassen, putzen Sie dann bitte auch mit Bleichmittel, z. B. die Spültaste der Toilette, Türklinken und Lichtschalter.
  • Nehmen Sie dazu einen Eimer mit 5 Litern Fassungsvermögen. Geben Sie eine Tasse Bleichmittel (125 Milliliter) dazu. Bleichmittel können Sie im Supermarkt kaufen.
  • Nach dem Putzen das Putztuch sofort in die Wäsche geben. Putztuch auf mindestens 40 Grad waschen.
  • Waschen Sie sich anschließend die Hände mit Wasser und Seife.

Sorgen Sie für saubere Sachen
 

  • Sorgen Sie dafür, dass andere Menschen nicht mit Ihrem Kot, Speichel, Schweiß und Urin in Berührung kommen.
  • Waschen Sie die Wäsche des Coronavirus-Patienten in einem separaten Waschgang.
  • Waschen Sie Wäsche auf mindestens 40 Grad in der Waschmaschine.
  • Benutzen Sie ein volles Waschprogramm und normales Waschmittel.
  • Spülen Sie Ihr Geschirr im Geschirrspüler in einem längeren Spülprogramm.
  • Sie haben keinen Geschirrspüler? Dann spülen Sie das Geschirr des Coronavirus-Patienten separat von allem anderen Geschirr mit Spülmittel und heißem Wasser ab.
  • Sorgen Sie dafür, dass der Coronavirus-Patient seinen Müll in einen separaten Müllbeutel im eigenen Zimmer wirft. Dieser Beutel kann dann normal in der (grauen) Mülltonne für Restmüll entsorgt werden.